Rugby Club East Belgium richtet sich neu aus

Der Rugby Club Eupen-Kelmis bekommt einen neuen Namen, eine neue Vision und eine neue Führung. Bei der Generalversammlung des Vereins wurden einstimmig die vom Verwaltungsrat vorgeschlagenen Änderungen zur Neuausrichtung des Clubs beschlossen.

Der Verein heißt von nun an Rugby Club East Belgium. Nach diversen infrastrukturbedingten Umzügen innerhalb Eupens und später nach Kelmis, ist der Club nun seit mehreren Jahren in Lontzen heimisch. Ein Verein also, der immer schon gemeindeübergreifend funktioniert hat. Mit dem neuen Namen möchte man dies nun auch nach Außen deutlicher sichtbar machen und gleichzeitig ein neues Kapitel in der Clubgeschichte aufschlagen, um aus der heutigen Stabilität Kapital zu schlagen.

Als einziger deutschsprachiger Rugbyverein hat sich der Club in den vergangenen Jahren über die Grenzen Ostbelgiens hinaus einen Namen gemacht. Der Verein ist in der wallonischen Regionalliga zu Hause. Dadurch ist man regelmäßig in den Provinzen Lüttich, Namur, Hennegau, Luxemburg und Brüssel unterwegs und Gegner treten gerne den oft langen Weg nach Ostbelgien an - auch aus den Nachbarländern Luxemburg und Deutschland (NRW).

Zum einen versteht sich der Rugby Club East Belgium daher als Botschafter des Gentlemansports Rugby im deutschprachigen Raum Belgiens. Zum anderen wird aber auch seit jeher viel Wert darauf gelegt, unsere Region auch überregional zu vertreten. Das soll nun in Zukunft noch deutlicher gemacht werden. Das neue Logo kombiniert elegant den Löwen, Wappentier der deutschprachigen Gemeinschaft Belgiens, und die Außengrenze der Region.

Neben einer Vereinfachung vereinsinterner Strukturen, stimmte die Generalversammlung außerdem einstimmig der vorgeschlagenen Neubesetzung des Vorstandes zu. Präsident Nicolas Konze erklärte nach insgesamt 7 Jahren Vorstandsarbeit seinen Rücktritt. Er wird sich ab der kommenden Saison als Teammanager voll und ganz auf die technische Leitung der Seniorenmannschaft konzentrieren und den neuen Headcoach, Spielertrainer Cedric Moerman, bei der sportlichen Entwicklung des Teams unterstützen. Seine Nachfolge tritt mit sofortiger Wirkung Pierre Michel an, der bereits in den vergangen Monaten die Neuausrichtung des Clubs vorbereitet und mit Engagement voran getrieben hatte. Darüber hinaus sprach die Generalversammlung dem alten und neuen Verwaltungsrat das vollste Vertrauen aus, so dass einer Fortsetzung der guten Arbeit der letzten Jahre nichts mehr im Wege steht.

Neben der Seniorenmannschaft soll auch die Jugendabteilung von der neuen Struktur profitieren. Immer mehr Kinder und Jugendliche haben Rugby in den letzten Jahren für sich entdeckt und sind somit die besten Botschafter für diesen abwechslungsreichen Sport. Ziel ist es, die oft falschen Vorurteile auszuräumen und auch über den Schulsport und Jugendgruppen den Kindern Rugby näher zu bringen. Der Rugby Club East Belgium wünscht sich in naher Zukunft das Jugendtraining separat in den einzelnen Alterskategorien anbieten zu können, um noch gezielter auf die Bedürfnisse der jungen Rugbybegeisterten eingehen zu können.

 

Der Trainingsbetrieb startet nach der Sommerpause wieder Anfang August. Der Rugby Club East Belgium freut sich stets über Zuwachs, Neugierige und Quereinsteiger sind jeder Zeit zu einem kostenlosen Probetraining herzlich Willkommen. Ab Mitte September startet dann auch wieder die neue Saison in der 3. Regionalliga, in der man mit der jungen Mannschaft die Spitze angreifen und um den Aufstieg mitspielen möchte. Alle Heimspiele werden sonntags in der Fleuschergasse in Lontzen ausgetragen.

Spielplan Rückrunde

Hier der Spielplan für unsere Rückrunde, die wir in der Regional 3 spielen.

0 Kommentare

Winterpause Jugendtraining

Das Jugendtraining geht in die Winterpause!

 

Weiter geht's am Mittwoch den 11. Januar.

 

Schöne Ferien und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

0 Kommentare

Bilder Jugendturnier Malmedy

0 Kommentare

Saison-Halbzeit

Mit dem Spiel gegen Binche sind jetzt alle Hinspiele abgeschlossen.

Leider haben wir bis heute noch kein Spiel für uns entscheiden können,

aber wir machen große Fortschritte mit unserer sehr jungen Mannschaft und können weiter auf unseren ersten Sieg hoffen!

 

Wir Danken all unseren Unterstützern am Spielfeldrand bis hierhin und und hoffen, dass ihr uns auch weiterhin so tatkräftig unterstützen kommt

0 Kommentare

Dein Leben. Dein Club. 

Das Training

  

Das Erwachsenentraining für Rugby-Freunde ab 17 Jahren findet Mittwochs 19:30 - 21:30 Uhr und Freitags von 20:00 - 22:00 Uhr auf der Sportanlage des KSC Lontzen statt. Das Training findet immer im Freien statt. 

 

Die U17-Mannschaft trainiert Mittwochs von 18 - 20 Uhr. 

 

Für ein Probetraining benötigst du:

  • Reißfeste Sporthose
  • Reißfestes T-Shirt oder Sweatshirt oder eins, das kaputt gehen kann
  • Strümpfe (und evtl. Schienbeinschoner)
  • Sportschuhe

Falls du dauerhaft trainieren willst, empfehlen wir dir folgende Ausrüstung:

  • Reißfeste Sporthose
  • Reißfestes Trikot
  • Strümpfe und Schienbeinschoner
  • Sportschuhe mit Stollen (evtl. Noppen)
  • einen Mundschutz

Außerdem ist folgendes Equipment je nach Empfindlichkeit möglich:

  • Ein Rugby-Brustschutz (besteht aus dünnem Schaumstoff und elastischem Stoff und wird unter dem Trikot getragen, schützt Schultern und Brustkorb bei Zusammenstößen)
  • Ein Rugby-Helm (besteht aus dünnem Schaumstoff und elastischem Stoff, schützt Kopf und Ohren bei Zusammenstößen)

 

Seniorentrainer:

Cedric Moermann (Tel. 0496 95 19 41)

 

Jugendtrainer:

Raphael Post (Tel. 0478 30 58 81)

 

„Fußball ist eine von Raufbolden gespielte Gentleman-Sportart, Rugby ist eine von Gentlemen gespielte Raufbold-Sportart“